Raus aus dem Spannungsfeld

Könntest Du mal etwas über Ambivalenz machen?  Diese Frage erreichte mich vor einigen Wochen von einer Leserin des Newsletters. Klar, dachte ich mir. Mache ich doch gerne. Ambivalenz: Ein Zustand der Zwiespältigkeit und Zerrissenheit sowie ein Spannungszustand. Das ist doch ein ideales Thema für die Klopfakupressur. Dieser Spagat zwischen unterschiedlichen Gefühlen, Bedürfnissen und Plänen: Pflege ich die Eltern mit vollem Einsatz oder erlaube ich mir auch mal Urlaub? Gehe ich auf die Party oder bleibe ich zu Hause und genieße die Ruhe auf dem Sofa? Sage ich dem Chef meine Meinung und riskiere Karrierechancen oder leide ich weiter still vor mich hin? Alles Ambivalenz. Gleichzeitig ist es aber auch eine Frage der Entscheidung, die Du triffst oder eben nicht. In einem vergangenen Newsletter habe ich die Frage der Entscheidungsfähigkeit schon einmal behandelt. Damals habe ich Dir die Bedeutung Deines Herzens für Deine Entscheidungen näher gebracht. Wenn Du gut verbunden bist, mit Deinem Herzen, fällt es Dir viel leichter, Entscheidungen zu treffen, mit denen Du gut leben kannst. Eine passende Meditation unterstützt diese wichtige Verbindung zwischen Dir und Deinem Herzen. Falls Du sie verpasst hast, findest Du sie hier noch mal:
https://youtu.be/k-0L-MStLa4
Ein anderer wichtiger Aspekt bei Entscheidungen sind natürlich Deine Ängste. Die Angst vor Zurückweisung, vor Liebesentzug, die Angst falsch wahrgenommen zu werden oder auch schlicht, einen Fehler zu machen. Und Ängste bedeuten für Dein Unterbewusstsein immer Stress. Und was Stress in Dir auslöst, weißt Du selbst am besten. Du wirst unruhig, Du kannst Dich nicht mehr konzentrieren, die Gedanken rasen im Kreis, Du verlierst an Boden. Die Klopfakupressur unterbricht genau dieses Muster und Deinen Stress. Der Rythmus und die Berührung der Klopfens lassen Deinen Körper ruhiger werden, Deine Gedanken verlangsamen sich und Deine Gefühle werden klarer. Du fühlst Dich ingesamt wieder sicherer.
Die Klopfakupressur hilft Dir, die Ursachen der Ängste abzubauen, so dass Du viel freier Deine Entscheidung treffen kannst. Stell Dir mal für einen Moment vor wie es wäre, wenn Du keiner Ängste besäßest. Wie es Dir dann ginge mit Deinen Entscheidungen? Vermutlich bist Du so gewöhnt daran, mit Deinen Ängsten zu diskutieren, was jetzt das beste ist, dass Du Dir kaum vorstellen kannst, dass sie mal nicht da sind. Also ist es umso wichtiger, sie Stück für Stück abzubauen und ihnen jeden Nährboden zu entziehen. Denn dann hört auch das Gefühl der Ambivalenz auf. Um Dich in Momenten von Ambivalenz und Entscheidungsschwäche zu unterstützen, habe ich Dir eine Folge des Podcast „Der Klopftimist“ aufgenommen. In drei Runden begleite ich Dich konkret zu Deinem Thema. Probiere es aus. Ich bin sicher, es wird Dir Erleichterung verschaffen.
Ich wünsche Dir viel Erfolg beim Überwinden der kleinen Störfelder auf Deinem Weg zu Entscheidungen, die Dich weiterbringen und zufrieden machen.
Du bist es wert. Lebe Dein Leben jetzt. Gesund. Erfolgreich. Glücklich.
PS: Scheue Dich nicht, mir Deine Fragen, Deine Anliegen zu senden zum Podcast, zum Blog oder zur Klopfakupressur allgemein. Gerne beantworte ich sie Dir.

Möchtest Du diesen Beitrag teilen?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden mit meinem EFT-Newsletter.