Meridiane & ihre Aufgaben – Teil 1 

Welche Aufgaben haben die Meridiane, die wir bei „Tapp for your Life“ beklopfen?

Klopfakupressur ist die günstigste Prophylaxe für Deine Gesundheit. Nicht nur für die seelische Gesundheit, auch für die körperliche Gesundheit. Du kennst bereits die Vorzüge des Tappings bei emotionalen Belastungen und wie Du Dein Unterbewusstsein, Deine Gefühle und auch Deinen Geist leichter damit ausrichten kannst. Heute möchte ich Dir zeigen, was die Klopfakupressur darüber hinaus für Dich tun kann. Vorab sei noch einmal erwähnt, dass Du ein Wesen nicht nur aus Fleisch und Blut bist, sondern auch ein energetisches Wesen, also ein Wesen aus nichtsichtbarer feinstofflicher Energie. Und Energie bedeutet immer auch Schwingung, Frequenz und Information. Es ist sinnvoll, diese Info im Hinterkopf zu bewahren, denn ich kommen immer wieder auf diese Zusammenhänge zurück. Nicht nur in diesem Blogbeitrag:)

 

Was genau kann Tapping für Deine Gesundheit tun? 

Aktivierung des Immunsystems 

Unser zentraler Punkt und Einstiegspunkt bei der Klopfakupressur ist der Punkt auf der Mitte der Brust. Dort wo sich nicht nur Dein Herz befindet, sondern auch Deine Thymusdrüse. Dieses Organ ist besonders, denn es bildet die Fähigkeit Deines Immunsystems aus, dass die weißen Blutkörperchen Eindringlinge erkennen und bekämpfen. Das Klopfen auf der Thymusdrüse aktiviert also die Arbeit des Immunsystem und sorgt dabei auch für folgenden zwei Aspekte:

Reduktion von Stress

Auch wenn Stress für Dich jetzt nicht unmittelbar eine körperliche Wahrnehmung ist, so ist Stress der Auslöser für diverse körperliche Erkrankungen, weil das Immunsystem, das Nervensystem und auch der Stoffwechsel geschwächt werden. Die einzelnen Organe und Systeme können ihre Arbeit nicht mehr einwandfrei leisten. Es kommt bei anhaltendem Stress zu Disbalancen, die Du körperlich wahrnehmen kannst. So ist es sinnvoll, jedem aufkommenden und länger anhaltenden Stress mit der Klopfakupressur zu begegnen und ihn so zu reduzieren, und das Gleichgewicht rechtzeitig wieder herzustellen. 

Stärkung der Lebensenergie 

Die Klopfakupressur basiert auf dem Wissen der Meridiane wie sie in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) seit Jahrtausenden Anwendung findet. Es werden gezielt Meridianpunkte geklopft, um die Lebensenergie, die durch die Meridiane fließt, zu stärken und Stauungen aufzulösen. Diese Lebensenergie brauchen Deine Zellen und Organe genauso sehr wie Dein Blut, damit es ihnen gut geht und sie funktionieren. Jeder Meridian ist einem bestimmten Organ oder Funktionskreislauf zugeordnet und die Meridiane fließen mal mehr und mal weniger dicht an der Oberfläche des Körpers. 

Welche Meridiane steuern was? 

Tapp for Your Life (so werde ich künftig meine Form der Klopfakupressur nennen) beginnt jede Klopfrunde immer mit dem Klopfen des Punktes auf der Mitte der Brust. Idealerweise mit der flachen Hand. Doch geht auch jede andere Variante (Faust, Finger). Wenn Du Faust oder Finger wählst, dann gewöhne Dir an, auf Deiner Brust zu tanzen. So erreichst Du viele Meridiane, denn durch den Brustkorb fließen sage und schreibe sieben Meridiane, die Du direkt erreichst. Nicht alle liegen unmittelbar an der Oberfläche, aber der Rhythmus und die Bewegung erreichen auch die, die ein wenig tiefer liegen. 

 

Diese sieben Meridiane tummeln sich in Deinem Brustkorb:

Wie schon erwähnt aktiviert der Brust-Punkt den Herzmeridian. Er ist das zentrale Kontrollorgan für das Zusammenspiel der verschiedenen Meridiane. Funktioniert das Herz gut, dann gedeiht der Körper und der Geist ist heiter. Der Dünndarm hilft dem Herzmeridian, Ideen zu beurteilen, Gedanken zu klären und Schocks zu verarbeiten. 

Der Herzmeridian führt auch zur Zunge. Dort hilft er, die richtige Nahrung für Dich auszuwählen. Fehl- und Überernährung führen zu Störungen des Herzmeridians und können später auch Störungen in Deinem Herzen auslösen. Wenn Du zu gestresst bist, Deine Nahrungsmittel wohlüberlegt zu wählen, geschweige denn, sie in Ruhe zu genießen und zu verdauen, schwächst Du Deine Konstitution. Das gleiche gilt natürlich auch für Deine emotionale Nahrung. 

Affirmation für Deinen Herzmeridian (zum Klopfen)

Ich sitze ruhig da und tue nichts. Ich beobachte den Einfluss von Himmel und Erde und nehme die positiven Einflüsse in mich auf. Ich finde inneren Frieden im Herzen, dem Geist und dem Körper. 

Ich bin Licht und Liebe in jeder Körperzelle und ich vertraue der Führung meines Herzens und folge mit Freuden seinen Impulsen. 

 

Der Nierenmeridian erstreckt sich auch über die Mitte der Brust. Die Nieren sind die Wurzeln des Lebens. Sie steuern Deine Triebe des Überlebens, der Selbsterhaltung und Fortpflanzung. Dieser Meridian trägt das Potential Deiner Lebendigkeit und Vitalität und wacht darüber, dass Du mit diesem Geschenk sorgfältig umgehst. Ist seine Energie aufgebraucht kommt der Tod. Bei Stress und starker geistiger Anspannung reagiert die Nierenenergie mit Widerstand. 

Blockierungen im Nierenmeridian bemerkst Du durch allgemeine Körperschwäche, schnelle Erschöpfung, Nierensteine, Menstruationsstörungen, Stress, Lustlosigkeit, zu starkes oder zu schwaches sexuelles Verlangen, Ablehnung von Selbstverantwortung für Dich (die anderen sind Schuld). 

Affirmation für den Nierenmeridian (zum Klopfen)

Ich habe den Weg zu meinem Urvertrauen verloren. ich finde ihn wieder. ich habe Rückgrad im Leben. Ich nehme meinen Platz im höheren Ordnungssystem voll und ganz ein. 

 

Auch der Dünndarm-Meridian fließt tiefliegend in der Mitte der Herzbereichs. Der Dünndarm trennt das Reine vom Unreinen. Bei allen Eindrücken, die wir von unserer Umwelt aufnehmen hilft er, das für uns Wichtige und das, was wir brauchen herauszufiltern. So hilft er dem Herzen, einen klaren Geist zu bewahren.

Auf physischer Ebene trennt und absorbiert er den verwertbaren Teil der Nährstoffe für die Milz zur Weiterverarbeitung. Stauungen in diesem Meridian können zu Kniebeschwerden führen (Knacken im Knie), entzündliche Augen, Schmerzen, Taubheit oder Steifheit im Schulterblattbereich.

Affirmationen, die dem Dünndarm-Meridian gefallen (zum Klopfen)

Ich bin startbereit und konzentriere mich auf die Anstrengungen, die es braucht, um meinen Alltag zu gestalten. Ich weiß, was mich hindert und ich weiß, was mich fördert 

Alles gehört zu meinem Leben dazu und ich übe mich darin, zu wissen, was mich hindert und was mich fördert. 

 

Auch auf der Mitte der Brust in tieferliegenden Ebenen liegt der Perikard-Meridian (Kreislauf-Meridian). Ein fröhlicher Geselle. Er ist der Botschafter Deines Herzens, der Spaß und Freude bringt und Dir hilft, Deine Gefühle mitzuteilen. Er schützt Dein Herz aber auch vor emotionalem Schmerz, wenn Beziehungen belastend werden. Dazu beruhigt er Deinen Geist. 

Auf Hitze reagiert er sehr empfindlich, denn es gehört auch zu seinen Aufgaben, das Herz vor Fieberattacken zu bewahren. Er steuert die Blutgefäße und Herzkranzgefäße und liefert die Energie für die Geschlechtsorgane. 

Störungen machen sich bemerkbar durch anhaltenden Kummer (Themen, die zu Herzen gehen), Zusammenbrüche, Herzschmerzen, Kreislaufprobleme, Erkrankungen der Geschlechtsorgane, Epilepsie.

Affirmationen die den Perikard-Meridian stärken (zum Klopfen)

Ich habe Vertrauen und fühle mich beschützt. 

 

Ein Ast des Milz-Meridians bringt Qi zum Herzen und so kann auch der Milz-Meridian über den zentralen Einstiegspunkt berührt werden. Die Milz ist eine von drei Energiequellen. (die Lunge liefert Sauerstoff, die Niere liefert die geerbte Konstitution und die Milz versorgt Dich mit Nahrung. Seelisch wie physisch. Daher steht die Milz auch im Engen Kontakt zu Deinem Verdauungssystem. Der Milz-Meridian steht aber für auch für Deine Mitte insgesamt. Er lässt Dich fühlen, wie Du die erdgebundenen Themen anfasst: mit Angst oder mit Selbstsicherheit. 

Wenn es nicht optimal fließt, dann spürst Du das z.B. durch 

Appetitlosigkeit, Blähungen des Bauches, Übergeben, Menstruationsbeschwerden,

geistige Schwere, ständiges Grübeln, Heißhunger nach Süßigkeiten, fehlende Fähigkeit, Dich zu trauen. 

Affirmation zur Stärkung (zum Klopfen) 

Ich bin bei mir und spüre meine Mitte. ich fühle mich genährt und gewärmt. Ich habe Vertrauen in die Menschen meines Umfelds. 

 

Durch die Mitte der Brust verläuft auch der Magen-Meridian. Er lässt uns Hunger und Appetit spüren. Überlebensnotwendig. Und als Baby sind für uns Mund, Brustwarze, die warme Umarmung, das Spüren des Herzschlag eins. Hier nimmt unsere Verbindung von festen und flüssigen Nahrungsmitteln mit Sicherheit und Behaglichkeit ihren Anfang. 

Funktionsstörungen sind: Magenbeschwerden, Nahrungsmittel-Allergien, Verdauungsstörungen 

Affirmation: (zum Klopfen)

Ich lerne, das, was ich schlucke, zu verdauen und zu verwerten. 

 

Im Brustbereich finden sich nicht nur unsere Lungen, sondern auch der Lungen-Meridian fließt hier tiefliegend und teilt sich in beide Lungenflügel. 

Der Lungen-Meridian nimmt Einfluss auf den gesamten Organismus. Er verteilt das Qi (Lebensenergie), das er aus der Luft empfängt, transformiert und verteilt es. Der Lungen-Meridian unterstützt uns in der Kommunikation und uns zu öffnen. Die Stärke Deiner Stimme gibt Ausdruck über die Kraft Deines Lunge-Meridians, er wehrt äußere Krankheiten ab und sein zentrales Organ ist die Haut. Fungierend als Sinneswerkzeug, welches Dich mit Deiner Umwelt verbindet und gleichzeitig auch von ihr trennt. Überempfindlichkeit macht dünnheutig und Überempfindlichkeit oder zu starke Abgrenzung engt ein. 

Diese Affirmation stärkt den Lungenmeridian (zum Klopfen) 

Ich erwache zu neuem Leben. Jeden Morgen begrüße ich einen neuen Tag. Ich fühle die Außenwelt und fühle die Innenwelt. Ich atme jetzt bewusst aus. Ich entspanne mich. ich atme ein. Ich bin. 

 

Ist das nicht eine erstaunliche Menge an Möglichkeiten, Deine Gesundheit zu stimulieren, ihre im wahrsten Sinne des Worte, Impulse zu setzen, Deine Energie zu erhöhen und Dich voll auf das Tapping einzulassen, indem Du es jeden Tag bewusst anwendest? 

Alles ist miteinander verbunden. Nichts steht für sich allein. Du nicht, Deine Organe nicht, und auch die organischen Funtkionskreisläufe und auch nicht Deine Meridiane. Du hast vermutlich eine Ahnung bekommen, welche Aufgaben ineinander greifen und wenn Dich das interessiert, dann empfehle ich Dir, den nächsten Blogbeitrag zu lesen, indem ich Dir auch die anderen Klopfpunkte mit ihren dazugehörigen Meridianen vorstelle. 

 

Für heute wünsche ich Dir von Herzen alles Liebe.
Deine Zeit ist jetzt. leben Dein Leben.
Gesund. Erfolgreich. Glücklich.
Du bist es wert. 

Namasté
Tina 

Möchtest Du diesen Beitrag teilen?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden mit meinem EFT-Newsletter.