Überfoderung und kein Ende, oder doch?

Ach wenn wir uns selber doch nur nicht so oft überfordern würden. Doch haben wir (fast) alle ein ausgesprochenes Talent dafür. Darum wurde es für mich allerhöchste Zeit, eine Folge des Podcast diesem Gefühl von “Ich bin überfordert” zu widmen. Wenn auch Du dazu neigst, mach Dir ein Eselsohr an diese Folge und höre sie Dir immer dann an, wenn es Dich mal wieder ereilt hat. So kannst Du die tiefliegenden Muster, die Dich antreiben verändern – und genauso viel schaffen – nur ohne dieses belastende Gefühl – dafür aber mehr Gelassenheit.    

Möchtest Du diesen Beitrag teilen?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden mit meinem EFT-Newsletter.