Die Anleitung zur Klopfakupressur

Hier findest Du die allgemeine Anleitung für die Anwendung der Klopfakupressur. Mit ihrer Hilfe kannst Du jederzeit auch allein eine Klopfakupressur durchführen. Auch wenn Du allein bist, sprich die Sätze laut aus. Dies hat noch einmal eine positiv verstärkende Wirkung. Durch das beständige Klopfen schüttest Du durchgängig Glückshormone aus, die Dich darin unterstützen, Dein inneres Gleichgewicht zu halten.

Und die Möglichkeit, sie runter zu laden:

 Anleitung Klopfakupressur

Du kannst diese Anleitung nutzen, um belastende Gefühle zu verändern, wie z.B. Ängste, Herzrasen, Erwartungsdruck aber auch um Körpergefühle zu verändern, wie z.B. verspannte Schultern oder Kopfschmerzen. Immer dann, wenn Du klopfst, um etwas belastendes in seinem Ursprung zu verändern, dann empfehle ich Dir in jedem Fall alle Punkte, die ich Dir vorstelle, zu klopfen.

Wenn Du Deine positive Grundhaltung unterstreichen und verstärken möchtest – ja, auch dafür kannst Du die Klopfakupressur nutzen – dann kannst Du auch einfach auf einem Punkt Deiner Wahl klopfen. Das können mehrere sein, müssen es aber nicht.  (Anregungen, mit welchen Sätzen das geht, findest Du hier:  weiterführende Tipps für positive Klopfrunden

Übe Dich darin, bei akutem Stress wenigstens die Handkante oder den zentralen Punkt auf der Brust zu klopfen. Damit sorgst Du für schnellere Entlastung des akuten Stress und beugst auch vor, dass die Erfahrung zu tief in Deinem Unterbewusstsein abgespeichert wird.