Zwei Wölfe haben Hunger

In diesen Tagen packt mich manchmal die Hoffnungslosigkeit, weil ich das Gefühl habe, dass die Spirale nach unten nicht mehr aufzuhalten ist. Bevor ich mich dann gänzlich im Schlamm der Verzweiflung suhle, erinnere ich mich an diese Geschichte:

Ein Jüngling kam zu einem alten weisen Schamanen und fragte ihn: “sag mal, kannst du mir sagen, was in uns Menschen, in unserem Innern, in unserer Seele vor sich geht?” – “Mein Sohn, das ist so: Jeder Mensch trägt zwei Wölfe in sich; einer verkörpert das Gute, Liebe, Freude, Güte, Mitgefühl, Verzeihen..; der andere verkörpert all das Schlechte und Üble in uns, den Neid, Hass, Gier…Diese beiden Wölfe kämpfen in uns fortwährend.” Der Jüngling fragte: “Schön und gut, aber welcher gewinnt von den beiden”.
“Es gewinnt der Wolf, den Du fütterst”.

So habe ich eine Internetseite entdeckt, die sich darauf konzentriert, gute Nachrichten zu vermelden. Etwas, was wir uns doch eigentlich alle immer schon gewünscht haben… Beginnt man erst einmal damit, darauf zu achten, wie viel Gutes im Moment – trotz all der betrüblichen Nachrichten – passiert, dann kommt meine Zuversicht zurück. Eure auch?

www.newslichter.de

Versucht es mal. Wenn Ihr etwas lesen möchtet, dann lest mal eine Woche lang nur diese Internetseite. Notiert Euch abends, was Euch am Tag Gutes passiert ist und freut Euch dafür.

Dort wo Eure Energie und Aufmerksamkeit hingeht, dort vermehrt sie sich und wächst. Füttert Euren hungrigen Wolf der Liebe.

Möchtest Du diesen Beitrag teilen?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden mit meinem EFT-Newsletter.