27/08/2021

bis 29/08/2021

Retreat-Seminar: Verletzlichkeit und Scham liebevoll integrieren für ein neues Selbstwertgefühl

Präsenz-Seminar

An diesem Wochenende wollen wir unser Selbstwertgefühl stärken, indem wir erfahrene Verletzungen und Scham aufarbeiten und die Verknüpfung im Unterbewusstsein lösen.

Sich verletzlich zu zeigen, bedeutet, sich als Mensch zu zeigen. In einer Kultur, die auf Optimierung ausgelegt ist, ist es ein schmaler Grad, sich diese Form der Menschlichkeit zu bewahren und nicht daran zu zerbrechen. Verletzlichkeit ist ein wichtiges Gut, weil es uns die Möglichkeit gibt, uns mit anderen Menschen zu verbinden. Gelingt dies gut, stärkt es unser Selbstwertgefühl. Gelingt es nicht, kämpfen wir mit Scham und dem Gefühl, „nicht gut genug zu sein“.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on xing

An diesem Wochenende wollen wir unser Selbstwertgefühl stärken, indem wir erfahrene Verletzungen und Scham aufarbeiten und die Verknüpfung im Unterbewusstsein lösen.

Sich verletzlich zu zeigen, bedeutet, sich als Mensch zu zeigen. In einer Kultur, die auf Optimierung ausgelegt ist, ist es ein schmaler Grad, sich diese Form der Menschlichkeit zu bewahren und nicht daran zu zerbrechen. Verletzlichkeit ist ein wichtiges Gut, weil es uns die Möglichkeit gibt, uns mit anderen Menschen zu verbinden. Gelingt dies gut, stärkt es unser Selbstwertgefühl. Gelingt es nicht, kämpfen wir mit Scham und dem Gefühl, „nicht gut genug zu sein“.

An diesem Wochenende wollen wir das Selbstwertgefühl zusammen heben, indem wir erfahrene Verletzungen und Scham liebevoll in unser „Gefühls-Portfolio“ integrieren und gleichzeitig, die Verknüpfung im Unterbewusstsein lösen, „nicht gut genug zu sein“. Über Meditation, Energetische Tiefenentspannung, Klopfakupressur und Reflexion ermöglichen wir ein neues Selbstwertgefühl, als gute Ressource, gerade in Zeiten der Veränderung.

Mitzubringen sind:  etwas zum Schreiben, warme Socken und wenn gewünscht eine Decke, Kissen und Matte. (für die Meditation)

Kosten:

186,00 / 160,10 €  Tagungsbeitrag/ Verpflegung/ EZ
120,00 / 100,10 € Tagungsbeitrag/ Verpflegung

:

Anmeldung: 

Frau Esther Schäffter:  0241 / 47996-29
Anmeldung per Mail direkt hier klicken

 

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden mit meinem EFT-Newsletter.