Tina Husemann | Veranstaltungskalender
128
page-template-default,page,page-id-128,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,columns-4,qode-theme-ver-17.2,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Endlich mal schöne Termine für Deinen Kalender.

Jan
25
Fr
2019
Vom Umgang mit Veränderungen im Leben, Aachen @ Bischöfliche Akademie Aachen, August-Piper-Haus
Jan 25 um 19:00 – Jan 26 um 18:00
Vom Umgang mit Veränderungen im Leben, Aachen @ Bischöfliche Akademie Aachen, August-Piper-Haus

Veränderungen im Leben

Ansichten, Perspektiven und Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung

In diesem Workshop erlebst Du, wie Du mit emotional belastenden Veränderungen im Leben umgehen kannst. Neben biographischem Schreiben und Meditation wird auch die EFT-Klopfakupressur angewandt.

Ein Leben zu erfahren, in dem keine Veränderung stattfindet, ist nicht möglich. Jedem Menschen widerfahren Momente, die ihn/sie aus seinen gewohnten Bahnen werfen, z. B. Todesfall, Verlust des Arbeitsplatzes oder partnerschaftliche Trennung. An diesem Wochenende geht es darum, zu erleben, welche Möglichkeiten es gibt, mit diesen unvermeidbaren und emotional belastenden Veränderungen im Leben umzugehen. Dabei schauen wir auf die persönliche Situation genauso wie auf den familiären Kontext. Jede Lebensstufe hat ihre spezifischen Themen und mancher Umgang damit wurde schon in Familien erlebt.

 

Wie sind zum Beispiel meine Eltern damals mit dem Auszug aus dem Elternhaus umgegangen?

Und wie gehe ich selbst heute mit dem Auszug meiner Kinder um?

Wo zeigen sich die existentiellen Nöte der Eltern und Großeltern noch in der eigenen Wahrnehmung?

 

In diesem Workshop wollen wir versuchen, Ängste und Unsicherheiten im jeweiligen Lebensabschnitts loszulassen. Dabei werden biographisches Schreiben, Meditation und Klopfakupressur zum Einsatz kommen.

Mitzubringen sind: etwas zum Schreiben, warme Socken und ggf. eine Decke für die Energetische Tiefenentspannung.

 

Anmeldung bitte direkt bei Frau esther.schaeffter@bistum-aachen.de

Mrz
28
Do
2019
EFT Klopfakupressur: Offene Anwenderrunde zur Vertiefung und regelmäßigen Übung, Aachen @ Bischöfliche Akademie Aachen, August-Piper-Haus
Mrz 28 um 18:00 – 21:15
EFT Klopfakupressur: Offene Anwenderrunde zur Vertiefung und regelmäßigen Übung, Aachen @ Bischöfliche Akademie Aachen, August-Piper-Haus

EFT Klopfakupressur: Offene Anwenderrunde zur Vertiefung und regelmäßigen Übung

Dieses Angebot steht allen offen, die ihre Kenntnis der Klopfakupressur (EFT) vertiefen und bewusst in ihren Alltag integrieren wollen. Dieser Abend beinhaltet viel Praxis und Übung.

Die regelmäßige Anwendung der Klopfakupressur (EFT) hilft, die innere Balance zwischen Körper, Geist und Seele aufrecht zu erhalten. Es ist eine wohltuende Möglichkeit, auch kleinere Ursachen von Stress und Druck rechtzeitig abzubauen, bevor sie eine starke Belastung werden. Durch die regelmäßige Anwendung von EFT können unbewusste Ängste abgebaut werden und das Selbstvertrauen wächst. Es stellt sich ein tieferes Gefühl von innerer Sicherheit ein. Die Lebensenergie wird gestärkt und man fühlt sich deutlich wohler und ist resistenter gegen Stress und Druck. An diesem Abend haben Sie die Möglichkeit, Ihre EFT-Kenntnisse aufzufrischen und Fragen zur Methodik zu klären.

 

Anmeldung bitte direkt bei Frau esther.schaeffter@bistum-aachen.de

Mai
17
Fr
2019
Bleib Dir selbst treu! – Retreat zur (Wieder-)entdeckung der eigenen Stärke, Aachen @ Bischöfliche Akademie Aachen, August-Piper-Haus
Mai 17 um 18:00 – Mai 19 um 13:00
Bleib Dir selbst treu! - Retreat zur (Wieder-)entdeckung der eigenen Stärke, Aachen @ Bischöfliche Akademie Aachen, August-Piper-Haus

Bleib Dir selbst treu!

Retreat Seminar zur (Wieder-)Entdeckung der eigenen Stärke

Kann ich mich so akzeptieren wie ich bin? Was begrenzt mich? In diesem Seminar geht es darum, Klarheit zu gewinnen über die eigenen Bedürfnisse, Wünsche wie auch Begrenzungen und daraus neue (alte) Stärke zu entwickeln.

“Es sind die inneren Werte, die zählen.“ Ist das wirklich noch so? Können wir ohne Wenn und Aber zu unseren inneren Werten, zu uns stehen, auch dann, wenn uns Gegenwind entgegen schlägt? Oder neigen wir dazu, aus einem Bedürfnis von Harmonie oder aus anderen Gründen unsere inneren Werte dem äußeren Druck unterzuordnen? Die Auseinandersetzung mit den eigenen Bedürfnissen hilft, sich klar zu werden, wo man steht und was man für sich anstrebt. Dabei begegnen wir nicht nur Widerständen von Außen, sondern vor allem in uns selbst. Wir hören die leisen Stimmen von allgemein gültigen Lebensvorstellungen und unsere inneren Antreiber.

An diesem Retreat Wochenende wollen wir diese Stimmen anhören, sie aber auch mit unserer inneren Kraft und Stärke verbinden. Mit Meditation, Übungen und energetischer Tiefenentspannung werden Sie wieder an Ihre (alte) Stärke herangeführt.

Übernachtungsmöglichkeit direkt im Haus vorhanden.

 

Anmeldung bitte direkt bei esther.schaeffter@bistum-aachen.de