Tina Husemann | Veranstaltungskalender
128
page-template-default,page,page-id-128,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,columns-4,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Endlich mal schöne Termine für Deinen Kalender.

Sep
15
Sa
2018
Deine Chakra-Gesundheit mit EFT-Klopfakupressur @ Praxis Haus Husemann
Sep 15 um 10:00 – 17:30
Deine Chakra-Gesundheit mit EFT-Klopfakupressur @ Praxis Haus Husemann

Deine Energiezentren, auch Chakras genannt, sind Verteilerzentren Deiner Lebensenergie.

Je besser es Deinen Chakras geht, umso wohler fühlst Du Dich – mental und körperlich.

Die gezielte Arbeit mit Deinen Chakras hilft Dir im Alltag, Stress abzubauen und Deine inneren Ressourcen zu stärken. Es stärkt auch Dein Immunsystem.

Jedes einzelne Chakra ist bestimmten Körperbereichen zugeordnet und natürlich können auch die Verteilerzentren mal verstopfen und somit körperliche Beschwerden verursachen.

 

Daher erfährst Du an diesem Tag nicht nur, welche einzelnen Körperbereiche den Chakras zugeordnet sind, sondern auch, mit welchen Kraftsätzen und über welche gezielte Klopfakupressur Du Deine Energiezentren stärken und aktiv halten kannst.

Das Seminar beginnt um 10 Uhr in Münster, Hülsebrockstr. 10 und es wird mittags eine vegetarische Stärkung geben. Natürlich wirst Du auch mit Tee, Wasser und Kaffee bestens versorgt. Gegen ca. 17:30 Uhr wird das Seminar enden.

 

Gerne kannst Du mit im Vorfeld Deine Fragen zu bestimmten Körperregionen stellen, so dass ich diese in das Seminar einbauen und entsprechend berücksichtigen kann.

Das Seminar gilt als verbindlich gebucht mit einer Überweisung der Seminargebühr vorab. Eine kostenfreie Stornierung ist bis 24h vorher möglich.

Nov
2
Fr
2018
Die Spiegelgesetzmethode – Eine Einführung und Anwendung in Kombination mit EFT, Aachen @ Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen
Nov 2 – Nov 3 ganztägig
Die Spiegelgesetzmethode - Eine Einführung und Anwendung in Kombination mit EFT, Aachen @ Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen

Mit Hilfe der Spiegelgesetzmethode wollen wir Klarheit über das eigene Innere und veränderte positive Gedanken zum Schluss mittels EFT verstärken. Eine energetische Tiefenentspannung rundet das Seminar ab.

Situationen im Leben, die uns herausfordern, die uns mit unangenehmen Emotionen konfrontieren, sind, nach der Idee der Spiegelgesetze, ein Spiegelbild für unsere bewussten und unbewussten Gedanken und Überzeugungen. Das Erleben im Außen ist bereits in unserem Innern vorhanden. Mit den Spiegelgesetzen, die weniger Gesetz als Technik sind, wird es möglich, sich Klarheit über das eigene Innere und die möglichen Ursachen für das, was einem im Außen begegnet, zu erfahren. Einengende Glaubenssätze oder innere Überzeugungen, die die persönliche Lebensqualität einschränken, können erkannt und nachhaltig verändert werden.

In diesem Wochenend-Workshop haben Sie die Möglichkeit, in geschütztem Rahmen die Anwendung der Spiegelgesetzmethode anhand persönlicher Beispiele zu lernen – ohne die persönliche Anonymität aufzuheben. Unter Verwendung der Klopfakupressur EFT (Emotional Freedom Technique) werden im letzten Schritt der Spiegelgesetzmethode neue positive Gedanken verstärkt. Energetische Tiefenentspannung rundet das Angebot ab und unterstützt Ihre Veränderung auf der Ebene Ihres Energiesystems.

Mitzubringen sind: Etwas zu schreiben, ein paar warme Socken und ggf. eine Decke.

Anmeldung bitte direkt über Frau Esther Schäffter unter Angabe der Seminarnummer A 27510: sther.schaeffter@bistum-aachen.de

 

Dez
10
Mo
2018
Der Umgang mit Veränderungen im Leben (A 28157), Aachen @ Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen
Dez 10 um 18:00 – 21:15
Der Umgang mit Veränderungen im Leben (A 28157), Aachen @ Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen

Dieses Abendseminar widmet sich der Stärkung Deines Vertrauens und der inneren Sicherheit, dass Du Veränderungen gut meistern kannst. Freue Dich auf spannende Tipps, Meditation und Stille.

Veränderungen im Leben machen und als solche keine Angst. Die Angst kommt erst auf, wenn wir das Gefühl haben, dass wir die Veränderungen nicht bewältigen können, wenn wir uns zu schwach oder hilflos fühlen. Entscheidenden Einfluss haben dasbei unsere Gedanken auf unsere Gefühle. Eleanor Roosevelt sagte dazu einst: “Die Menschen sind nich gEfangene ihres Schicksals, sie sind Gefangene ihrer Gedanken”.

Anmeldung bitte direkt bei Frau Esther Schäffter unter Angabe der Tagungsnummer A 28157

esther.schaeffter@bistum-aachen.de